Histogramm in R erstellen und formatieren

  Mit einem Histogramm werden die Häufigkeiten eines Merkmals in einer Grafik, genauer gesagt Säulen abgetragen. Je höher die Säulen, desto mehr Häufigkeiten wurden für die Ausprägung gezählt. Vorbemerkungen Zunächst müsst ihr eure Daten in R einlesen. Wahlweise...

Kruskal-Wallis-Test in R rechnen

1 Ziel des Kruskal-Wallist-Tests Der Kruskal-Wallist-Test prüft drei oder mehr unabhängige Stichproben auf unterschiedliche Mittelwerte. Oder genauer gesagt, dass die Stichproben der gleichen Grundgesamtheit entstammen. Er ist die nicht-parametrische Alternative zur...

Cohens Kappa in R berechnen

1 Sinn und Zweck von Cohens Kappa Zur kurzen Einordnung: Cohens Kappa berechnet die Interrater-Reliabilität zwischen zwei Personen (=Ratern). Damit nutzt man es zur Beurteilung von Übereinstimmung zwischen zwei unabhängigen Ratern. Außerdem kann es für die...

Fleiss Kappa in R berechnen

1 Sinn und Zweck von Fleiss’ Kappa Zur kurzen Einordnung: Fleiss’ Kappa berechnet die Interrater-Reliabilität zwischen mehr als zwei Personen (=Ratern). Damit dient es der Beurteilung von Übereinstimmung zwischen mindestens drei unabhängigen Ratern....

Augenfreundliches Arbeiten mit R und RStudio

Bei langwierigen als auch bereits bei kurzen Auswertungen am PC ist ein augenfreundliches bzw. augenschonendes Arbeiten wichtig. Wie man dies mit dem sog. Dark Mode in R konfiguriert, zeige ich in diesem Artikel. Standardmäßig hat R ein recht dröges Design, wie ich...